Commands
Return (122)

abs Value

Categories: variables, return
Returns the absolute value of a variable - meaning: the number turns positive

ai_eater

Categories: objects, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die ID der Unit zurück, die beim letzten ai_eat-Event etwas "gegessen" hat

animate

Categories: models, objects, return
Sorry, info not available in english!
Animiert eine bestimmte Einheit.
Mit Geschw. wird die Geschwindigkeit der Animation festgelegt (Faktor). Mit Modus kann ein Abspielmodus gewählt werden:
0 - stoppen (andere Parameter spielen dann keine Rolle)
1 - in Schleife abspielen
2 - vor und zurück abspielen
3 - einfach abspielen

Wichtig: Die Animation muss mit exakt den gleichen Frameangaben noch vor dem Erstellen der Unit, die animiert werden soll, geladen werden. Dies wird mittels loadani gemacht. Am besten beim Event on:preload.

behaviour

Categories: objects, return
Sorry, info not available in english!
Gibt das Verhalten eines Objects, einer Unit oder eines Items als String zurück. Mit Typ-ID ist die ID in den Definitionen gemeint und NICHT die ID einer Instanz auf der Map (siehe type-Scriptbefehl).

Achtung: Bei Units wird das Behaviour als Zahl zurückgegeben, da jedes Verhalten hier intern als Zahl gespeichert wird

buffer

Categories: buffer, return
Sorry, info not available in english!
Gibt den Inhalt des Buffers als String zurück. Zeilenumbrüche werden als ¦ dargestellt

builtat

Categories: buildings, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die ID des Objects zurück, an welchem das angegebene Gebäude errichtet wurde (im Zusammenhang mit atobject in der buildings.inf). Wenn nichts gefunden wird, wird 0 zurückgegeben.

Info: Intern wird hierbei nach einem Link-State (53) gesucht, dessen statevalue (1) der ID des angegeben Objects entspricht!

callscript "Server", "Path" [,Execute]

Categories: misc, return
Calls a script or file from a server
You can enter a domain name or ip for the server.
The path is relative to the root web-folder of the directory.
It command will return 1 if the connection was successful (doesn't mean that calling the file worked).
The output will be saved in the buffer of Stranded II.
Set execute to 1 if you want to run the contents of the buffer as global script. You don't need to have an event in the script for that but you can use the event "download" if you want to.

compare_behaviour

Categories: return, objects
Checks if the object has that behavior and returns 1 if yes, otherwise 0.

compare_material

Categories: return
Checks if the object has that material and returns 1 if yes, otherwise 0.

cos

Categories: return
Sorry, info not available in english!
Gibt den Cosinus mal 100 (*100) von Wert zurück. Wird bei Faktor 0 angegeben, wird NICHT mal 100 gerechnet

count

Categories: return
Sorry, info not available in english!
Gibt die Anzahl eines bestimmten Objekttyps auf der gesamten Karte zurück

count_behaviourinrange "Class", "Behaviour" [,Radius] [,"Class2", ID2]

Categories: return, player, objects
Returns the number of those objects located within a radius (standard length: 300) around the player (or an object), that belong to a certain Class and have a certain Behaviour.

count_inrange "Class", Type [,Radius] [,"Class2", ID2]

Categories: return, player
Returns the number of objects of a certain type that are located within a radius (standard length: 300) around the player (or an object)

count_state "State"

Categories: states, return
Returns the number of a type of state that are assorted to any objects on the whole map

count_stored "Class", ID, [,Type]

Categories: items, return
Returns the number of a type of item that is stored in a certain object.
If the parameter Type is left out, the command will return the number of all stored items

create "Class", Type [, X, Z] [, Amount]

Categories: objects, return
Creates an object of a certain type at the position determined by X and Z. If X and Z are not stated, the object will be created right at the player's position. The parameter Amount may only be specified for objects (standard value: 1).
The command returns the ID of the new object

currentclass

Categories: return
Returns the class of the object where the current script is executed

currentid

Categories: return
Returns the ID of the object where the current script is executed

day

Categories: return
Returns the current day count

debug

Categories: misc, return
Sorry, info not available in english!
Gibt Informationen zum Debuggen (Fehler beheben) in der Konsole aus.
Es kann eine Klasse (object, unit, item, info) mit ID oder folgendes (dann ohne ID) angegeben werden:
vars - Liste aller Variablen
scripts - Liste aller Scripts

decisionwin "Text" [,Font] [,"Cancel"] [,"Okay"] [,"Image"]

Categories: interface, return
Shows a message box that can be clicked away by an okay button and a cancel button. 1 for okay or 0 for cancel will be returned. T Zeigt eine Nachricht an welche man mit einem Okay- oder einem Abbruch-Button wegklicken kann. Bei Okay wird 1, bei Abbruch 0 zurückgegeben. Font determines which text font to use (standard value: 0).

The parameters Cancel and Okay define the captions for the okay and the cancel button.
You can also enter a path to a background picture per Image (displayed centredly)

defparam

Categories: return
Sorry, info not available in english!
In den Definitionen von Objects, Units und Items lassen sich bei jedem Object über die Zeile
param=Parameter,Wert
beliebig viele Parameter erstellen.
Über diesen Befehl wird der Wert eines beliebigen Parameters bei einem bestimmten Objekttyp ausgegeben. Ist der Parameter nicht vorhanden so wird 0 ausgegeben

distance "Class", ID, "Class", ID

Categories: return
Returns the distance between 2 objects

downloadfile "Server", "Path", "File"

Categories: misc, return
Loads a file from a server
You can enter a domain name or ip for the server.
The path is relative to the root web-folder of the directory.
The file will be locally saved as "File". This has to be a path/filename relative to the mod-dir.
The command returns 1 if it worked, otherwise 0.

exists "Class", ID

Categories: return
Checks wether a certain object does exist and returns 1 if it does and 0 if it does not

extract

Categories: strings, return
Sorry, info not available in english!
Extrahiert einen Teil aus einem String und gibt ihn zurück. Start steht hierbei für das Zeichen, ab dem extrahiert werden soll (beginnend ab 1) und Länge für die Anzahl der Zeichen, die extrahiert werden sollen.
Wird Länge nicht angegeben oder für Länge -1 angegeben, so wird alles bis zum Ende des Strings extrahiert

fileexists "Path"

Categories: misc, return
Checks if the file exists. Relative to mod-dir.

freespace X, Y, Z [,Radius] [,Objects] [,Units] [,Items] [,Infos]

Categories: return
Removes all objects in a certain radius (default 300) around a certain position. By default everything but infos will be removed but you can use 0 and 1 to control what you want to remove (1) and what not (0).

getamount ID

Categories: items, return
Returns the amount of an item with that ID (0 if it does not exist)

getlocal "Class", ID, "Variable"

Categories: variables, return
Gets the value of a certain local variable at a certain object. This allows to access local variables from other objects.

getpitch "Class", ID

Categories: return
Returns the pitch angle of an object.

getplayerammo

Categories: player, return
Returns the type of the current ammo the player is using

getplayervalue

Categories: player, return
Returns a value of the player:
1 - Health
2 - Hunger
3 - Thirst
4 - Fatigue

getplayerweapon

Categories: player, return
Returns the type of the current weapon/tool of a player

getroll "Class", ID

Categories: return
Returns the roll angle of an object.

getsetting

Categories: misc, return
Sorry, info not available in english!
Gibt einen Einstellungs- oder Systemwert zurück. Die Einstellungen können vom Spieler im Optionsmenü vorgenommen werden.
Folgende Werte lassen sich abfragen:
xres - horizontale Bildschirmauflösung (Pixel)
yres - vertikale Bildschirmauflösung (Pixel)
depth - Farbtiefe (Bit)
debug - Debugmodus an? (0/1)
viewrange - Sichtweite
gore - Blut? (0/1)
commandline - Parameter die Stranded 2 beim Start übergeben wurden
chat - aktuelle Eingabe beim Chat
lastchat - zuletzt geschriebene Chatzeile
time - System Uhrzeit
date - System Datum
version - Stranded II Version

getstatevalue "Class", ID, "State" [,Value]

Categories: states, return
Returns a value of a certain state. By default (Value=0) you get the normal value but you can also get other values:
0 - Value (Standard)
1 - Size/Range
2 - Red-Value
3 - Green-Value
4 - Blue-Value

getstored "Class", ID [, Type]

Categories: items, return
Returns the ID of a stored item or 0 if no item is found. Omit the Type parameter if you want to return the ID of any stored item - no matter what type it has

getweather

Categories: weather, return
Returns the current weather as number:
0 - Sun
1 - Rain
2 - Snow
3 - Thunder

getx "Class", ID

Categories: return
Returns the X coordinate of an object

gety "Class", ID

Categories: return
Returns the Y coordinate of an object

getyaw "Class", ID

Categories: return
Returns the yaw-angle of an object

getz "Class", ID

Categories: return
Returns the Z coordinate of an object

gotskill "Skill"

Categories: skills, player, return
Returns 1 if a skill exists else 0

gotstate "Class", ID, "State"

Categories: states, return
Returns 1 or 0 depending on wether the object does have the named state or not

growtime

Categories: objects, return
Sorry, info not available in english!
Gibt den growtime-Wert eines bestimmten Objekt-Typs aus der Definition zurück

gt

Categories: return
Returns the "game time". It's the in-game time (time in menus not included) in milliseconds since loading the map or the savegame.

health"Class", ID [,Change]

Categories: objects, return
Returns the health of an object or 0 if it doesn't exist.
Also changes the value by adding Change to it, if you set a change value.

hit_damage

Categories: return
Returns the amount of damage that was dealt by the last attack. Use this command for on:hit events

hit_weapon

Categories: return
Returns the ID of the weapon that the last attack was performed with. Use this command for on:hit events

hour

Categories: return
Returns the current hour

impact_amount

Categories: return
The amount of objects hit by the last impact. 1 in most cases.

impact_class

Categories: return
Returns the class of the object which has been hit during an impact event

impact_first

Categories: return
One impact can lead to several impact events if several objects are hit at the same time. Use this command to check if this is the first impact event (1) or not (0)

impact_ground

Categories: return
Returns 1 if the floor/terrain has been hit on an impact event, otherwise 0

impact_id

Categories: return
Returns the ID of the object which has been hit during an impact event

impact_kill

Categories: return
Returns 1 if an object has been killed on an impact event, otherwise 0

impact_x

Categories: return
Returns the x-coord. of an impact event

impact_y

Categories: return
Returns the y-coord. of an impact event

impact_z

Categories: return
Returns the z-coord. of an impact event

inarea "Class", ID

Categories: return
Checks if an object is inside a regular area (info)

inarea_dig "Class", ID

Categories: return
Checks if an object is inside a digging area (info)

inarea_fish "Class", ID

Categories: return
Checks if an object is inside a fishing area (info)

inarea_freshwater "Class", ID

Categories: return
Checks if an object is inside a freshwater area (info)

inputwin "Text" [,Font] [,"Cancel"] [,"Okay"]

Categories: interface, return, strings
Sorry, info not available in english!
Zeigt eine Nachricht mit einem Eingabefeld sowie einem Okay- und einem Abbruch-Button an. Bei einem Klick auf Okay wird die Eingabe als String zurückgegeben, bein einem Klick auf Abbruch stets eine 0. Mit Schrift kann man eine Schriftart festlegen (Standard 0).

Über Cancel und Okay lassen sich die Texte für den Okay- sowie den Abbrechen-Button festlegen.
Über Bild kann auch ein Pfad zu einem Hintergrundbild angegeben werden (wird zentriert angezeigt)

inrange "Class", ID [,Radius] [,"Class2", ID2]

Categories: return, player
Checks wether the object is within a radius (standard length: 300) of the player (or a second object) and returns 1 or 0

int

Categories: return
Transforms a number (float) to an integer

intersect

Categories: objects, return
Sorry, info not available in english!
Prüft, ob sich ein Objekt mit irgend einem anderen Objekt überschneidet (oder mit genau dem angegebenen Objekt) und gibt je nachdem 1 oder 0 zurück

inview "Class", ID

Categories: return, player
Returns 1 of the object is currently in the field of view and 0 if it is not

join

Categories: strings, return
Sorry, info not available in english!
Verbindet mehrere Strings zu einem langen String und gibt diesen zurück.
Für Wert können Strings aber natürlich auch Zahlen oder Variablen angegeben werden

lastbuildingsite

Categories: buildings, return
Sorry, info not available in english!
Liefert die ID des Baustellen-Objects der zuletzt angelegten Baustelle zurück (der aktuelle Wert ist im build_start-Event noch nicht verfügbar, sondern erst anschließend)

length

Categories: strings, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die länge eines Strings (die Anzahl der Zeichen, die er enthält), als Zahl zurück

lives "Class", ID

Categories: return
Returns if an object lives. Only important for units because they are the only objects which still exist after destruction (also see exists command).

loadani

Categories: models, objects, return
Sorry, info not available in english!
Läd eine Animation für einen bestimmten Unit-Typ. Der Unit-Typ ist hierbei die ID aus der Definition.
Der Befehl sollte beim Event on:preload ausgeführt werden, da er VOR dem Erstellen der Unit, die später animiert werden soll, aufgerufen werden muss.
Zum eigentlichen Animieren einer Unit im Spiel wird animate mit dem gleichen Start- und Endframe genutzt

loadfile "File" [,"Part"]

Categories: buffer, return
Loads the content of a file to the buffer and returns the buffer's content in form of a string (line breaks are displayed as ¦).
If the parameter Part is specified, the command only loads a certain passage of the file. In the files, parts are marked by the character string //~ which can only be inserted at the beginning of a line. Promptly after it (without spaces), a name can be given to the part. I.e. //~MyPassage
Now if you fill in MyPassage as a parameter, the command loads from the very line on that begins with //~MyPassage and stops as soon as the next //~ is reached or if the file ends.
This way, you can stuff as much script and text into a single file as you wish.

loadmaptakeover

Categories: misc, return
Sorry, info not available in english!
Gibt zurück, ob die aktuelle Map Daten von einer vorhergehenden Map übernommen hat (1) oder nicht (0). Dies kann nur der Fall sein, wenn die Map per loadmap-Befehl geladen wurde.
Der Befehl funktioniert nur unmittelbar nach dem Laden der Map. Wenn zwischndurch ein Spielstand gespeichert und wieder geladen wird, gibt der Befehl 0 zurück, auch wenn die Map ursprünglich Daten übernommen hat

loadvars ["File"]

Categories: variables, return
Loads all variables from a file that has been saved before per savevars command (standard destination: "varcache" in the mod folder).
Afterwards, the variables are available again as normal global variables - just like before

locked

Categories: buildings, items, return
Sorry, info not available in english!
Ermittelt, ob ein Gebäude oder eine Kombination gesperrt ist (1) oder nicht (0).
Für Gebäude müssen Zahlen angegeben werden und für Kombinationen Texte. Je nachem erkennt Stranded II automatisch, ob ein Gebäude oder eine Kombination geprüft werden soll

loop_id

Categories: basic, return
Sorry, info not available in english!
Über den Befehl loop_id wird der Zählwert der Schleife (bei count) bzw. die ID des Objects, der Unit, des Items oder des Infos zurückgegeben. Natürlich ändert sich dieser Rückgabewert bei jedem Schleifendurchlauf.

Der Befehl macht natürlich nur innerhalb von Schleifen einen Sinn (siehe loop)

mapsize

Categories: return
Sorry, info not available in english!
Gibt die Größe (Länge bzw. Breite) der aktuellen Map zurück (Länge und Breite sind immer identisch)

maxhealth "Class", ID [,Alteration]

Categories: objects, return
Returns the maximum hitpoints of an object, a unit or an item. If the specified object does not exist, the returned value will be 0. If an Alteration is specified, the maximum hitpoints will be increased by the value (resp. decreased, in case it is negative). However, an alteration only works on objects and units, not on items!

menu

Categories: interface, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die interne Kennungs-ID des Menüs/Modus zurück, in welchem sich das Spiel gerade befindet.
Einige der IDs:

0 - normales Spiel

1 - Charaktermenü
2 - Inventar
3 - Tagebuch

20 - Gebäudewahl
21 - Nachricht (msg)
23 - Austausch (exchange)
24 - Landkarte (map)
25 - Schloss knacken (cracklock)
26 - Dialog (dialogue)

100 - Sequenzmodus (seqstart)
300 - Gebäudeplatzierungsmodus
301 - Platzierungsmodus (selectplace)

minute

Categories: return
Returns the current minute

mkdir

Categories: misc, return
Sorry, info not available in english!
Erstellt einen Ordner und gibt bei Erfolg 1 und ansonsten 0 zurück. Der Pfad zum Ordner ist relativ zum Mod-Ordner.
mkdir "saves\blubber" erstellt z.B. den Ordner "blubber" im "saves"-Ordner

name

Categories: objects, return
Sorry, info not available in english!
Gibt den Namen eines Objects, einer Unit oder eines Items als String zurück. Mit Typ-ID ist die ID in den Definitionen gemeint und NICHT die ID einer Instanz auf der Map (siehe type-Scriptbefehl)

parent_class

Categories: items, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die Klasse des Objekts zurück, in welchem das Item eingelagert ist. Wenn das Item nicht eingelagert ist, wird 0 zurückgegeben

parent_id

Categories: items, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die ID des Objekts zurück, in welchem das Item eingelagert ist. Wenn das Item nicht eingelagert ist, wird 0 zurückgegeben

playerdistance "Class", ID

Categories: return, player
Returns the distance between the player and an object

playergotitem Type

Categories: return, player, items
Returns the number of items of the specified type that the player has in his posession

playerspotted

Categories: player, return
Returns 1 if the player is currently hunted/followed/spotted by an aggressive unit

random Limit or Lower Limit, Limit

Categories: return
Returns a random number between 0 and whatever limit is determined. If a Lower Limit is defined, the random number will be created between it and the upper Limit.
The command can also be shortened to rand

randomcreate

Categories: objects, return
Sorry, info not available in english!
Ähnlich wie beim Befehl create wird hier ein Objekt erstellt und die ID des Objekts zurückgegeben (bzw. 0 wenn das Erstellen fehlgeschlagen ist).
Der Unterschied liegt darin, dass das Objekt an einer zufälligen Position erzeugt wird. Über Y Min und Y Max kann hierbei festgelegt werden, auf welcher Höhe sich diese zufällige Position befinden muss (Standard: 0-1.000.000, also über dem Meeresspiegel).
Über Menge kann im Fall von Items eine Menge angegeben werden. Für alle anderen Klassen ist dieser Parameter irrelevant!

Achtung: Der Befehl geht bis zu 10.000 zufällige Positionen durch, bis er eine geeignete Stelle gefunden hat. Wenn er nach diesen 10.000 Versuchen noch keine Stelle gefunden hat, wird 0 zurückgegeben

replace

Categories: strings, return
Sorry, info not available in english!
Sucht im String alle "Von" und ersetzt sie durch "Zu". Der neue String wird zurückgegeben

riding

Categories: player, return
Returns the ID of the unit which the player is currently riding or 0 if he is not riding anything

savevars ["File"] [, "Variables"]

Categories: variables, return
Saves all global variables in a file (standard destination: "varcache" in the mod folder). If File is filled in, the values will be saved to the particular name instead.
By standard, ALL global variables will be saved. Alternatively, you can name variables by the parameter Variables (seperated by commas). In this case, only the desired variables will be saved.
Depending on wether the process was successful, the parameter will return 1 or 0. Per loadvars command the variables can be loaded again

selectplace_x

Categories: interface, return
Sorry, info not available in english!
Liefert die X-Koordinate des letzten Klicks im Platzierungsmodus zurück (zu benutzen im selectplace Event!)

selectplace_y

Categories: interface, return
Sorry, info not available in english!
Liefert die Y-Koordinate des letzten Klicks im Platzierungsmodus zurück (zu benutzen im selectplace Event!)

selectplace_z

Categories: interface, return
Sorry, info not available in english!
Liefert die Z-Koordinate des letzten Klicks im Platzierungsmodus zurück (zu benutzen im selectplace Event!)

sin

Categories: return
Sorry, info not available in english!
Gibt den Sinus mal 100 (*100) von Wert zurück. Wird bei Faktor 0 angegeben, wird NICHT mal 100 gerechnet

skillvalue "Skill"

Categories: skills, player, return
Returns the value of a skill

sleeping

Categories: player, return
Sorry, info not available in english!
Gibt zurück ob der Spieler gerade schläft (1) oder nicht (0).
Vor allem für Scripts beim changeday-Event sinnvoll

split

Categories: strings, return
Sorry, info not available in english!
Teilt einen String mittels des angegebenen Trennzeichens in mehrere Strings auf und gibt den angegebenen Teilstring zurück (beginnend ab 0)

Beispiel:
$txt=split("Hallo.Test.!",".",0);
-> $txt="Hallo"

state

Categories: states, return
Sorry, info not available in english!
Gibt beim addstate Event oder beim freestate Event den Typ des States zurück, der gerade hinzugefügt bzw. entfernt wurde

storage

Categories: objects, items, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die freie, genutzte oder komplette Lagerkapazität eines Objects oder einer Unit in Gramm zurück.
0 - freie Lagerkapazität (standard)
1 - genutzte Lagerkapazität
2 - komplette Lagerkapazität

Wenn du ein Item angibst, wird dessen einfaches Gewicht zurückgegeben. Der Modus spielt dann keine Rolle

tan

Categories: return
Sorry, info not available in english!
Gibt den Tangens mal 100 (*100) von Wert zurück. Wird bei Faktor 0 angegeben, wird NICHT mal 100 gerechnet

targetclass

Categories: player, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die ermittelte Klasse vom letzten scantarget-Aufruf zurück.
-2 - Wasser
-1 - Boden
0 - Nichts
1 - Object
2 - Unit
3 - Item

targetdistance

Categories: player, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die Distanz zwischen dem Spieler/der Kamera und den Koordinaten vom letzten scantarget-Aufruf zurück.

Achtung: Wenn bei scantarget nichts erfasst wurde, liefert der Befehl die Entfernung zwischen der Kamera und dem Punkt 0,0,0.

targetid

Categories: player, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die ermittelte ID vom letzten scantarget-Aufruf zurück (0 wenn kein Objekt im Zielvisier ist)

targetx

Categories: player, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die X-Koordinate des Zielpunktes vom letzten scantarget-Aufruf zurück

targety

Categories: player, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die Y-Koordinate des Zielpunktes vom letzten scantarget-Aufruf zurück

targetz

Categories: player, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die Z-Koordinate des Zielpunktes vom letzten scantarget-Aufruf zurück

terrain

Categories: misc, return
Sorry, info not available in english!
Gibt die Höhe des Terrains an einer bestimmten Position zurück oder verändert diese.
Mit X und Z wird die Position festgelegt. Über Modus wird entschieden, was gemacht werden soll:
0 - die Höhe des Terrains wird als Wert zwischen 0-100 zurückgeliefert (der Höhe-Parameter darf hier nicht angegeben werden!)
1 - das Terrain wird auf die Angegebene Höhe (Wert zwischen 0-100) gesetzt
2 - das Terrain wird um die angegebene Höhe verändert (negative Werte zum absenken)
3 - gibt die zugehörige X-Position in der Terrainmatrix zurück. Nicht jede 3D Koordinate hat eine zugehörige Koordinate im Terrain (da das Terrain nur eine begrenzte Zahl an Höhenpunkten hat).
4 - gibt die zugehörige Z-Position in der Terrainmatrix zurück (siehe 3).

Die Höhenangabe erfolgt bei diesem Befehl mit einem Wert zwischen 0 und 100. Hierbei steht 0 für ganz tief, 100 für ganz hoch. Bei etwa 50 liegt der Meeresspiegel. Nur bei Modus 1 und 2 darf/muss der Höhe-Parameter angegeben werden

terrainy

Categories: return
Returns the height of the terrain at a certain position.
Water surface is Y=0, under water is Y<0 and over water is Y>0.

timercount "Class", ID

Categories: timers, return
Returns the number of running timers at an object. Use class 0 and omit the ID if you want to return the number of global timers.

trim

Categories: strings, return
Sorry, info not available in english!
Entfernt Leerstellen am Anfang und am Ende eines Strings und gibt den neuen String zurück

type

Categories: return
Returns the type of an object or 0 if it doesn't exist.
The type of an object equals the ID in its definition (NOT the ID on the map).

unstore ItemID [,Count]

Categories: items, return
Removes an item from the inventory of its parent and places it freely into the game world. Count can be used to select how many items you want to "unstore" (default 1).
The command returns the ID of the new item. It will be placed at the position of its parent object.

use_x

Categories: return
Returns the X-coordinate of a use event.

use_y

Categories: return
Returns the Y-coordinate of a use event.

use_z

Categories: return
Returns the Z-coordinate of a use event.

varexists "Variable"

Categories: variables, return
Checks wether the specified variable does exist or not, and accordingly returns either 1 or 0

viewline

Categories: misc, return
Sorry, info not available in english!
Prüft ob eine freie Sicht zwischen den 2 angegebenen Punkten besteht oder ob ein Objekt die Sicht behindert und gibt je nachdem 1 (freie Sicht) oder 0 (blockierte Sicht) zurück

Achtung: Es wird nicht darauf geachtet, ob die blockierenden Objekte eventuell durchsichtig sind. Sobald ein Objekt in der Sichtlinie steht, gilt die Sicht als blockiert!

Stranded I, Stranded II & Stranded III are games by Unreal Software 2003-2017 | Contact | Disclaimer